Sie sind hier: Ennepe-Ruhr-Kreis / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

29.02.2016 06:00    

Das Projekt Bauhütte Witten will die Flüchtlingsunterkunft am Annener Berg wieder aufbauen.

Zeichen gegen Gewalt und Rassismus in Witten - Foto: Daniel Bresser

Zeichen gegen Gewalt und Rassismus in Witten - Foto: Daniel Bresser

Das Projekt Bauhütte Witten will die Flüchtlingsunterkunft am Annener Berg wieder aufbauen. Über die Facebookseite der Initiative werden jetzt Unterstützer gesucht. Bis jetzt gibt es über 400 Menschen, denen die Idee zumindest schon einmal gefällt. Die Organisatoren sind nach eigenen Angaben überwältigt von den Reaktionen und Angeboten, die sie bekommen. Jeder kann helfen, aber bis man anfangen könne, die Unterkunft wieder aufzubauen, brauche man eine finanzielle Grundlage. Dafür wurde zunächst ein Spendenkonto von dem gemeinnützigen Verein „Help-Kiosk“ eingerichtet. In der Nacht vom 24. auf den 25. Januar wurde die geplante Flüchtlingsunterkunft am Institut für Waldorf-Pädagogik in Witten-Annen von bisher unbekannten Tätern mutwillig abgebrannt.

 

Infos:

https://sway.com/Q1t9cHhkB1RR4kvh

Spendenkonto:

Kontoinhaber: Help-Kiosk für Bauhütte Witten

IBAN: DE18 4525 0035 0000 7085 11

BIC: WELADED1WTN

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren