Sie sind hier: Ennepe-Ruhr-Kreis / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

25.08.2016 13:30    

Für Schulabbrecher geht es mit Arbeitslosigkeit weiter.

- Foto: BeTa-Artworks - Fotolia

- Foto: Kzenon - Fotolia

Für Schulabbrecher geht es mit Arbeitslosigkeit weiter. Das ist die Warnung einer Studie zum Schulanfang. Die Schulabbrecherquote ist demnach wieder leicht angestiegen. Bei uns im Ennepe-Ruhr-Kreis liegt sie bei 5,1 Prozent - damit aber 1,5 Punkte unter dem Bundesdurchschnitt.

 

Familiäre Probleme oder die Angst vor Lehrern und Mitschülern können dazu führen, dass Jugendliche die Schule abbrechen. Eine große Rolle spielt aber auch die Frage, inwieweit Schüler mit großem Förderbedarf unterstützt und in Regelklassen integriert werden. Das ist von Bundesland zu Bundesland verschieden und auch in den einzelnen Städten und Kreisen gibt es große Unterschiede. Auch die Arbeitslosenquote spielt eine große Rolle. In Gegenden mit vielen Arbeitslosen schaffen viele Schüler den Abschluss nicht, und ohne Abschluss bleibt man eher arbeitslos.

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren