Sie sind hier: Über uns / Team
 

Team




Redaktion

Jan Schulte

Welcher Ort gefällt dir im Ennepe-Ruhr-Kreis besonders gut?

Ich bin unheimlich gern in Schwelm in der Fußgängerzone. Da kann man wunderbar sitzen, Kaffee trinken und Leute beobachten. Im Sommer sitze ich wirklich gerne in Gevelsberg am Ennepebogen und genieß einfach das Leben.

Was liebst/magst du besonders an den Menschen im Ennepe-Ruhr-Kreis?

Man weiß immer woran man ist, die sagen dir das direkt ins Gesicht. Das tut manchmal weh ist aber wunderbar geradeaus.

Was sind deine Lieblingsbeschäftigungen?

Ich bin leidenschaftlicher Fußballer und spiele seit meiner Jugend beim TuS Ennepetal. Außerdem koche ich auch mal ganz gern.

Was ist das besondere bei Radio-Ennepe-Ruhr zu arbeiten und was ist das Beste daran?

Mit dem Sender bin ich groß geworden, hab früher mit dem Kassettenrekorder mitgeschnitten und darf jetzt selber am Mikro stehen, das ist für mich einfach ein Traum. Ich weiß immer was auf der Welt los ist und kann immer mitreden. Und dann gibt es auch noch gute Musik, besser geht’s doch gar nicht.

Was sind deine Hobbies, Leidenschaften und Schwächen?

Außerdem bin ich glühender Borussia Dortmund Fan. Ich hab ´ne Schwäche für Gyros überbacken. Früher konnte ich das problemlos oft essen, wenn ich das heute dreimal die Woche essen würde, würde das direkt aufs Hüftgold schießen.

Was sind deine Lieblingssongs?

„Living on my own“ von Freddy Mercury finde ich nach wie vor sehr cool. Das hab ich schon gehört als ich grade so sprechen und laufen konnte. Das geht auch heute noch. „Ghostbusters“ von Ray Parker Jr. legt bei mir immer so eine Art Schalter um, wenn das bei uns im Sender läuft kriege ich immer das Gefühl, ich müsste mir ein Blaulicht aufs Auto schrauben und zum Einsatz rausfahren. „Shed a light“ von David Guetta und Robin Schulz find ich richtig genial, neulich hab ich das nach der Frühschicht im Radio gehört und war direkt wieder wach – so muss das sein.

Was magst du besonders an Natalie Klein aus dem Morgenteam?

Natalie ist der verkörperte Ennepe-Ruhr-Kreis. Die sagt dir eiskalt was sie denkt und was Sache ist. Das schätze ich sehr an ihr. Durch ihre Ehrlichkeit, Freundlichkeit und Herzlichkeit macht das einfach Spaß mit ihr.

Was geht dir an ihr auf die Nerven?

Manchmal ist Natalie echt ‘ne Pedantin. Und sie lässt einen nur sehr selten aussprechen, da könnte ich ausflippen. Eine richtige Macke die Natalie hat, ist dass sie Morgens im Studio erstmal die Heizung auf Fünf dreht. Völlig egal, ob es draußen warm oder kalt ist.

Welche komischen Eigenschaften hast du?

Ich kann erstaunlich viele Schlagerlieder mitsingen und mach das dann auch gerne mal in der Redaktion. Natalie guckt mich dann manchmal echt komisch an.

Wenn ist aufstehe, dann …

Tapse ich erstmal im Halbdunkeln zur Kaffeemaschine, mach mir den ersten Kaffee und denk darüber nach, dass ich was Ordentliches hätte lernen sollen.

Am meisten freue ich mich über …

Siege von Borussia Dortmund und wenn die anderen aus der unaussprechlichen Stadt verlieren.

Mir geht es auf die Nerven, wenn …

Leute sich selbst zu wichtig nehmen und keinen Humor haben. Ich bin einer der gerne auch mal flapsig ist und wenn man das nicht versteht nervt mich das.

Mein großer Traum ist es einmal …

einmal mit der transsibirischen Eisenbahn von Moskau bis nach Wladiwostok zu fahren. Das ist bestimme eine unglaubliche „Eier-Tour“, aber ich hab da richtig Bock drauf.



Weitersagen und kommentieren
...loading...