Sie sind hier: Aktionen / Aktionen-Archiv / 2014 / Yokogawa
 

Yokogawa

YOKOGAWA - Optimierungen für Chemie und Pharma

In der Chemie- und Pharma-Industrie herrscht hoher Wettbewerbsdruck, der optimale Produktionsabläufe zu stabilen Margen erfordert. Gleichzeitig arbeiten diese Branchen in einem Umfeld, das anspruchsvolle Forderungen an ökologische Effizienz und Nachhaltigkeit stellt. Optimierung von Produktionsabläufen steht unter der Maxime der Kosteneffizienz und der Umweltverträglichkeit. Dies müssen Dienstleistungen/Services für Chemie und Pharma leisten.  

Das Stichwort lautet dabei Automatisierungskonzept. Hier geht es im Rahmen der Netzwerkdiagnose darum, die Schnittstellen der einzelnen Produktionsabläufe auf Effektivität und Effizienz zu durchleuchten. Hier liegen die Kostenpotenziale,  die in jedem industriellen Produktionsablauf stecken. Am Schluss sorgen sie dafür, dass die chemischen Produkte und Medikamente zu einem attraktiven Preis und für das Unternehmen auskömmlichen Margen auf den Markt kommen. Bei der Alarmrationalisierung geht es um sämtliche Sicherheitsmaßnahmen in der Produktion. Pannen und Unfälle vermeiden, welche die Umwelt belasten und das Image des Unternehmens beschädigen, ist hier zentrale Aufgabe. Datensicherheit und Schutz vor Industriespionage sind Kern des Bereiches IT-Sicherheit. Das umfasst technische Spezifikationen, aber auch Vorgaben für Qualitätsmanagement und Prozesse.  

Ein Projekt im Rahmen von Automatisierungskonzepten bei Dienstleistungen/Services für Chemie und Pharma folgt einem klassischen, entscheidungsorientierten Ablauf. Zuerst wird ein Lastenheft angefertigt, das den Ist-Zustand festhält und den Soll-Zustand definiert. Dabei kommen alle produktionsrelevanten Fakten auf den Tisch und spezialisierte Berater für Industrie Dienstleistungen definieren Schwachstellen in Prozessen und Systemen. Daraus leiten sich Anforderungen an Systemtechnik und Systementwicklung ab, die im nachfolgenden Projektabschnitt umgesetzt werden.   Industrie Dienstleistungen für Automatisierung der Produktionsabläufe betreffen, neben bestehenden Anlagen, Anlagenerweiterungen oder die Neuerrichtung von Produktionsstandorten. Erweiterungen haben sicherlich den Vorteil, dass bestimmte Abläufe von vorne herein bestmöglich gestaltet werden können, ohne auf bestehende Strukturen Rücksicht zu nehmen. Andererseits sind bei Erweiterungen und Neuerrichtungen die erforderlichen ökologischen und sicherheitstechnischen Standards besonders hoch.  

Yokogawa aus Ratingen bietet neben Industrie Dienstleistungen auch Dienstleistungen/Services für Chemie und Pharma an. Die spezialisierten Berater des Unternehmens haben gerade für diese sensiblen Branchen optimale Industrielösungen parat. Neben individueller Projektabwicklung bietet das Unternehmen für die chemische und pharmazeutische Industrie ein durchdachtes Programm an Schulungen und Seminaren.


Weitersagen und kommentieren
...loading...