Auffahrunfall in Witten - Wittenerin (35) schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall am Freitagmittag, 13. Mai, in Witten ist eine 35-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden.

Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr ein 60-jähriger Bochumer gegen 13.20 Uhr mit seinem Pkw die Ardeystraße in aufsteigender Richtung. In Höhe der Hausnummer 76 hielt eine vor ihm fahrende 35-jährige Wittenerin ihr Fahrzeug an, um einem 54-jährigen Wittener das Ausfahren aus einer Parklücke zu ermöglichen. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Bochumer mit seinem Pkw ungebremst auf das haltende Fahrzeug der Wittenerin auf, wodurch dieses gegen das Auto des 54-Jährigen geschoben wurde.

Die 35-Jährige wurde schwer verletzt und mittels RTW ins Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Leitstelle Julia Wilms Telefon: 0234 909-3099 E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline