Beim Ausweichen mit Straßenbahn zusammengestoßen: Autofahrer (67) kommt ins Krankenhaus

Er wich einem Auto aus und stieß mit einer Straßenbahn zusammen: Bei einem Unfall am Samstagnachmittag, 8. Juni, in Bochum ist ein 67-jähriger Autofahrer aus Gelsenkirchen verletzt worden.

Um kurz nach 14.30 Uhr war der Autofahrer auf der linken Spur der Wattenscheider Straße in Richtung Alleestraße unterwegs. Als der Pkw-Fahrer vor ihm (26, aus Südlohn) abbremste, versuchte er nach aktuellem Stand nach links auszuweichen. Dabei stieß er mit einer entgegenkommenden Straßenbahn zusammen, ehe er gegen den Wagen des 26-Jährigen geschleudert wurde.

Der 67-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zwei Kinder im Auto des 26-Jährigen (2 und 3) wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Das Auto des 67-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von geschätzt 5.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Jens Artschwager Telefon: 0234 909 1023 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline