Besondere Vorsicht zum Schulbeginn - Pressetermine

Die Sommerferien sind fast vorbei, in wenigen Tagen geht die Schule wieder los: Am Mittwoch, 10. August, beginnt in Nordrhein-Westfalen das Schuljahr 2022/2023. Die i-Dötzchen starten einen Tag später: Für 5297 Erstklässler ist in den Städten Bochum (3072), Herne (1428) und Witten (797) am Donnerstag, 11. August, der erste Schultag. Eine aufregende Zeit! Was die Polizei macht, um den Schulweg für die Kinder sicherer zu gestalten, zeigen wir an drei Presseterminen zur Schulwegsicherung in Bochum, Herne und Witten.

Im Jahr 2021 sind 19 Schulkinder auf ihrem Schulweg verunglückt. Jeder dieser Unfälle bedeutet ein Schicksal und ist ein Unfall zu viel. Aus diesem Grund setzt sich die Polizei in Bochum, Herne und Witten besonders in der Zeit vom 10. bis 19. August verstärkt für die Sicherheit unserer Schulkinder ein.

Gerade in den ersten Wochen nach den Sommerferien ist es wichtig, die Kinder auf dem Schulweg "an die Hand zu nehmen" und sie zu unterstützen. Deshalb ist das Team der Verkehrsunfallprävention zusammen mit weiteren Polizeibeamtinnen und -beamten im Bereich von Grundschulen tätig und trainiert mit den Erstklässlern zum Beispiel das sichere Verhalten als Fußgänger im Straßenverkehr. Dazu gehört das Überqueren einer Fahrbahn an sicheren Stellen wie Fußgängerüberwegen und insbesondere an gefährlichen Querungsstellen auf den Schulwegen. Das sichere Verhalten an einer Bushaltestelle ist ebenfalls ein Schwerpunktthema, genauso wie das Verhalten im öffentlichen Nahverkehr.

Die Polizei wird im Bereich von Schulen verstärkt Geschwindigkeitsmessungen durchführen. Es wird auch überprüft, ob die Kinder in den Fahrzeugen der Eltern nur in zulässigen Sitzen transportiert werden und richtig angegurtet sind. Mit Fahrradkontrollen im Bereich von Schulen wird die Polizei überprüfen, ob die Kinder mit verkehrssicheren Fahrrädern unterwegs sind. Hierbei wird besonders auf die Beleuchtung und die Funktionsfähigkeit der Bremsen geachtet.

Die Verkehrsunfallprävention appelliert an die Eltern, sich ihrer Vorbildfunktion bewusst zu sein. Wenn sich die Erwachsenen richtig im Straßenverkehr verhalten, sowohl als Fahrzeugführer als auch als Fußgänger, werden sich die Kinder an ihren Vorbildern orientieren und sich auch richtig verhalten.

Wir bitten die Eltern ausdrücklich, sich an die Halt- und Parkverbote im Bereich von Schulen zu halten. Die Kinder müssen dann nicht vom sicheren Gehweg oder Radweg auf die gefährliche Straße ausweichen. Durch die parkenden Fahrzeuge der Eltern wird im Bereich des Schulweges außerdem die gute Sicht für die Kinder beim Überqueren der Straße unnötig verschlechtert.

Pressetermine:

1. Einschulung der i-Dötzchen am Donnerstag, 11.08.2022:

Bochum: PHK Siegfried Klein und POKin Jennifer Zajas stehen an der Grundschule Maischützen-Schule, Maischützenstraße 70, für Fragen der Medienvertreterinnen und -vertreter zum Schulbeginn zur Verfügung - mobil: 0174-6779126.

Herne: PHKin Eva Waga-Paluch und POK Jörg Hilker stehen an der Grundschule Ohmstraße, Ohmstraße 2, für Fragen der Medienvertreterinnen und -vertreter zum Schulbeginn zur Verfügung - mobil: 0174-6807138.

Witten: PHKin Evelyn Glenz und POK Tobias Schleef stehen in Witten an der Hellwegschule, Hellweg 42, für Fragen der Medienvertreterinnen und -vertreter zum Schulbeginn zur Verfügung - mobil: 0174-6137955.

2. Schulanfangsaktion der Netzwerkpartner Verkehr in Bochum:

Die Verkehrswacht Bochum veranstaltet mit der Polizei Bochum und der BOGESTRA an der Grundschule "Maischützen-Schule" eine Schulanfangsaktion für alle vier Jahrgangsstufen. Termin: Donnerstag, 18.08.2022, 8 bis 13 Uhr, Ort: Bochum, Maischützenstraße 70, Kontaktperson: PHK Siegfried Klein - mobil: 0174-6779126. Gemeinsame Presseerklärung der Netzwerkpartner um ca. 10 Uhr.

3. Schulanfangsaktion der Netzwerkpartner Verkehr in Herne:

Die Verkehrswacht Wanne-Eickel veranstaltet mit der Polizei Bochum und den HCR an der Grundschule "Schillerschule" eine Schulanfangsaktion für alle vier Jahrgangsstufen. Termin: Freitag, 19.08.2022, 8 bis 13 Uhr, Ort: Herne, Schillerstraße 51, Kontaktperson: PHK Siegfried Klein - mobil: 0174-6779126. Gemeinsame Presseerklärung der Netzwerkpartner um ca. 10 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Mirella Turrek Telefon: 0234 909-1027 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline