Bochum / Montagmorgen: Geldbörsenraub am Kortumpark - Polizei sucht Zeugen!

Gestern Morgen (2. Dezember, 11.10 Uhr) sprach der Unbekannte die 78-jährige Bochumerin auf der Akademiestraße am Kortumpark (nahe zur Einmündung "Am Hain") an. Der Mann fragte nach Kleingeld, woraufhin die Rentnerin aus ihrer Handtasche ihre Geldbörse hervorholte. In diesem Moment ergriff der Unbekannte die Börse und stieß die Bochumerin zurück. Der Kriminelle flüchtete mit der Beute in Richtung Wittener Straße - das Portemonnaie warf er dabei weg.

Durch den Stoß fiel die Seniorin zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Ihre Brille wurde beschädigt. Sie wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Die Geldbörse wurde in einem Grünstreifen aufgefunden. Nach ersten Erkenntnissen fehlt nichts.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: augenscheinlich "Südländer", etwa 25 Jahre alt, circa 170 cm groß, schwarze lange Haare (modern gestylt) und trug eine schwarze kurze Jacke.

Zeugen werden gebeten, sich beim Bochumer Kriminalkommissariat 31 unter der Rufnummer 0234 909-8105 oder außerhalb der Geschäftszeit unter der Durchwahl -4441 (Kriminalwache) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Nicole Schüttauf Telefon: 0234 909 1024 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4457324 OTS: Polizei Bochum

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo