Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei Bochum - Größere Schlägerei im Bereich

Vor Ort sind circa 20-30 Personen mit Gegenständen aufeinander losgegangen.

Dabei wurde mindestens eine Person schwer und weitere Personen leicht verletzt.

Anschließend flüchteten einzelne Personen mit zum Teil bei der Auseinandersetzung beschädigten Fahrzeugen.

Im Bereich der Raststätte Beverbach (A40) konnte ein Fahrzeug mit Beteiligten angehalten werden.

Es wurden mehrere Personen vorläufig festgenommen.

Zu den Hintergründen der Schlägerei liegen derzeit keine Informationen vor.

Die Bochumer Polizei hat eine Mordkommission mit den noch andauernden Ermittlungen betraut.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Marco Bischoff Telefon: 0234 9091022 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4455368 OTS: Polizei Bochum

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo