Gevelsberg- Einbrecher flüchtet aus dem Schlafzimmerfenster

Am Dienstagmittag, traf eine 66-jährige Gevelsbergerin um 12:15 Uhr in ihrer Wohnung auf einen Einbrecher. Die Frau verließ ihre Wohnung in der Haßlinghauser Straße, gegen 10:30 Uhr. Als sie um 12:15 Uhr wieder nach Hause kam, traf sie plötzlich in der Wohnung auf den ihr unbekannten Mann. Dieser flüchtete beim Erblicken der Geschädigten durch die Wohnung und entkam durch das Fenster des Schlafzimmers in den Garten. Hier verlor die Gevelsbergerin den Blick auf den Täter. Die Frau informierte zunächst einen Familienangehörigen, bevor die Polizei verständigt wurde. Diese konnte im Rahmen einer Fahndung keine Person mehr feststellen. Der Unbekannte hebelte offensichtlich das rückwärtige Fenster auf und gelangte so in die Räumlichkeiten. Entwendet wurden nach bisherigen Erkenntnissen ein Laptop und Schmuck. Der Einbrecher wird so beschrieben: männlich

- 40-45 Jahre alt - 160-170cm groß - dunkel gekleidet

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline