Hattingen- Verletzte nach Unfall auf der Hüttenstraße

Am Samstagnachmittag wurden bei einem Verkehrsunfall drei Personen leicht verletzt. Eine 30-jährige Essenerin fuhr mit ihrem Alfa Romeo auf der Hüttenstraße in Richtung Hattinger Innenstadt. An der Kreuzung zur Marxstraße bremste sie ab, als die dortige Ampel auf Rotlicht umsprang. Die hinter ihr fahrende 49-jährige Bochumerin bemerkte dies nicht und fuhr ungebremst mit ihrem Opel Mokka auf das stehende Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Alfa auf die Kreuzung geschoben. Bei dem Zusammenstoß wurden die Fahrerinnen sowie ein im Opel befindlicher 5-Jähriger leicht verletzt. Eine sofortige ärztliche Behandlung benötigte jedoch keiner. Die Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen vom Unfallort entfernt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline