Herdecke- Frau wirft mit Steinen auf Einsatzkräfte

In der Nacht zu Mittwoch verständigten Mitarbeiter eines Krankenhauses die Polizei, da sich eine Patientin sehr renitent verhielt und die Behandlung verweigerte. Bei Eintreffen der Beamten konnte die 20-jährige Wittenerin vor dem Krankenhaus angetroffen werden. Diese versuchte sich zunächst hinter einem geparkten PKW vor der Polizei zu verstecken. Auf Ansprache, dass sie hervortreten soll, warf die Frau mehrere Steine unmittelbar in Richtung der Beamten und des Streifenwagens. Die Steine verfehlten nur knapp ihr Ziel. Die junge Frau ließ sich nicht beruhigen und sie zielte weiterhin mit Steinen auf die Kräfte. Diese setzten Pfefferspray ein und fixierten die Wittenerin mittels einfacher körperlicher Gewalt auf dem Boden. Die Frau wurde wieder in das Krankenhaus gebracht, wo sie aufgrund ihres auffälligen psychischen Zustandes zunächst stationär verblieb.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline