Sie sind hier: Ennepe-Ruhr-Kreis / Archiv / Gibt’s Doch Gar Nicht!?
 

Gibt’s Doch Gar Nicht!?

„GIBT'S DOCH GAR NICHT!?” - Eine Aussage, die auf viele interessante Fakten aus unserem Kreis zutrifft. Wussten Sie zum Beispiel, dass der Original Thron von Kaiserin Sissi in Schwelm steht? Das ein Wittener einen Weltrekord im „Dauer-Fernsehgucken" aufgestellt hat, dass die Cover für eine Michael Jackson-CD in Wetter gedruckt oder das die Currywurst für die Mikrowelle in Sprockhövel erfunden wurde? Diese und noch mehr interessante und unterhaltsame Fakten aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es in unserer Serie „Gibt's doch gar nicht".

Die bisherigen Folgen

Die Currywurst aus der Mikrowelle

Die Currywurst für die Mikrowelle wurde tatsächlich im beschaulichen Sprockhövel entwickelt - genauer gesagt: mitten in Haßlinghausen bei der Firma "food-professionals".
Radio Ennepe Ruhr-Reporterin Bettina Weihe mit der unglaublichen Erfolgsgeschichte aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis:

Der Kilometer-König
Peter Kirchhoff ist unser Kilometer-König.

Peter Kirchhoff aus Sprockhövel ist ein echter Kilometer-König! Vor 13 Jahren hat er sich sein Auto gekauft. Zu jedem runden Tachostand oder einer Kilometer-Schnapszahl geht's an ein besonderes Reiseziel. Aktuell steht die "Tacho-Million" an! Deshalb fährt er zur Autofabrik nach Tschechien. Gibt's doch gar nicht, sagt Radio Ennepe Ruhr-Reporterin Katja Liebmann.

Mit Robbie Williams auf der Bühne
Björn Wenner aus Hattingen durte mit Robbie Williams auf der Bühne stehen.

Für viele ein Highlight, da im Publikum zu stehen, wenn Robbie Williams auf der Bühne steht - aber wie fühlt man sich eigentlich, wenn man gemeinsam mit Robbie Williams und vor 70.000 Leuten singt? Der Hattinger Björn Wenner hatte das Vergnügen. Der Schauspieler und Musiker lebt inzwischen auf der Nordseeinsel Föhr. Radio Ennepe Ruhr-Reporter Daniel Chur hat ihn dort getroffen und sich die ganze Geschichte erzählen lassen, die mit der Ankündigung auf Robbies Homepage begann, dass Darsteller für das Video zu "Something Beautiful" gesucht würden...

Die steilste Straße
Die steilste Straße im Radio Ennepe Ruhr-Gebiet.

Die Hegestraße in Wetter-Volmarstein ist eine ganz besondere Straße. Eine Straße, die Radfahrer ins Schwitzen bringt, so steil ist sie! Auf dem Schild unten an der Straße steht „25 Prozent Steigung“. Das Stadtmarketing in Wetter spricht sogar von einer 26-prozentigen Steigung. Radio Ennepe Ruhr-Reporterin Bettina Weihe über den Ruf und das Leben an der steilen Hegestraße.

Der Fahrrad-Tüftler

Karl-Heinz Krieger aus Sprockhövel hat eine große Leidenschaft! Und zwar Fahrräder! Der Rentner fährt sie nicht nur, sondern er repariert sie auch gerne! Ein Talent, was nicht jeder von uns hat und deswegen hat der Sprockhöveler einen Internet Workshop auf die Beine gestellt. Mit Pflege-Tipps und Reparatur-Tricks für Radfahrer! 2,5 Millionen Mal ist seine Seite allein im vergangenen Jahr aufgerufen worden. Radio Ennepe Ruhr-Reporterin Bettina Weihe über den ganz besonderen Tüftler.

Der Sissi-Thron
So sieht der Sissi-Thron in Schwelm aus: Der originale Thron der Kaiserin Elisabeth von Österreich. / Bild: Haus Friedrichsbad

Sissi – der Film über die Kaiserin von Österreich ist ein Klassiker, der Frauenherzen seit Jahrzehnten höher schlagen lässt! In unserer schönen Stadt Schwelm war Sissi vermutlich nie. Aber trotzdem gibt es eine Verbindung zwischen der Kaiserin und Schwelm. Denn die Bräute, die im Schwelmer Hotel Haus Friedrichsbad heiraten, dürfen auf Kaiserin Sissis Thron Platz nehmen. Radio Ennepe Ruhr-Reporterin Bettina Weihe hat sich den Thron mal aus der Nähe angesehen.

Weltrekord im Dauerglotzen
Cedric Browatzki ist Rekordinhaber im Dauerfernsehen.

Ein Wittener hält den Rekord im Dauerfernsehen! 87 Stunden hat der Lehramtsstudent Cedric Browatzki mit zwei weiteren Kandidaten Fernsehen geschaut. Und seit Anfang Mai steht er damit im Guiness-Buch der Rekorde.
Radio Ennepe Ruhr-Reporterin Bettina Weihe hat sich davon überzeugt, dass der 24jährige Wittener keine viereckigen Augen bekommen hat. Denn den ersten kurzen Schlaf gab es für ihn erst nach zwei Tagen Dauerglotzen.

Gustav Heinemann
Die Gedenktafel an den ehemaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann.

Der Ennepe-Ruhr-Kreis hat schon einige Berühmtheiten hervor gebracht. Aber einer hat es richtig zu etwas gebracht: Er wurde Bundespräsident in Deutschland und bekleidete damit das höchste Amt. Die Rede ist von Gustav Heinemann. Ein Schwelmer Kind! Radio Ennepe Ruhr-Reporterin Bettina Weihe begibt sich auf Spurensuche.

Liebesschlösser aus Wetter
Eine Firma aus Wetter produziert eigens Liebesschlösser für Brücken.

Sie hängen auf der ganzen Welt! Die Liebesschlösser an Brücken! Auf Brücken an der Seine in Paris, in Moskau, in Italien und sogar an der chinesischen Mauer hängen sie. Und viele der Liebesschlösser kommen aus Wetter. Die Firma "Abus" hat den Trend genutzt und jetzt sogar eine spezielle Liebesschloss-Serie entwickelt.
Radio Ennepe Ruhr-Reporterin Bettina Weihe über den weltweiten Liebesschloss-Trend – der auch vor dem Radio Ennepe Ruhr Gebiet keinen Halt macht.

Sprockhöveler Schlager-Queen startet auf Mallorca durch
Die 22-jährige Kim König aus Sprockhövel will mit ihrer Single "Ein bisschen verboten" den Ballermann erobern.

Das gibt’s doch gar nicht - Die Party-Schlager-Szene auf Mallorca, die ist schon so eine Sache für sich. Aber wer dort erfolgreich ist, hat wohl weitgehend ausgesorgt.
Radio Ennepe Ruhr-Reporterin Janine Berghoff hat sie getroffen: Eine junge Frau aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, die jetzt Jürgen Drews, dem KÖNIG von Mallorca, Konkurrenz machen will. Den passenden Namen bringt sie jedenfalls schon mal mit: Kim König. Am Freitag kommt schließlich die erste Single der Sprockhövelerin als Download raus. "Ein bisschen verboten" heißt sie. Mit der möchte die 22-jährige Deutschland und den Ballermann dann erobern.

Der iPad-Pastor
Pastor Mirco Quint benutzt während seiner Predigt stets sein iPad.

Die Predigt in der Kirche wird immer noch aus alten, verstaubten Bücher vorgelesen, so wie früher. Von wegen: In der Gemeinde St. Mauritius in Hattingen-Niederwenigern gehört inzwischen das iPad neben der Bibel zum festen Arbeitsutensil des Priesters. Denn seit einem Jahr sind moderne Medien im Gottesdienst von Pastor Mirco Quint fest integriert.
Radio Ennepe Ruhr-Reporter Daniel Bresser hat den modernen Pastor in seiner Pfarrgemeinde mal besucht.

Die weltgrößten Schwenkbiegemaschinen kommen aus Witten

Die weltgrößten Schwenkbiegemaschinen kommen aus Witten - Gibt's doch gar nicht! Ja, das hat sich Radio Ennepe Ruhr-Reporter Daniel Bresser am Anfang auch gedacht. Die Firmengruppe Dr. Hochstrate Maschinenbau hat sich in der Branche einen Namen gemacht. Und falls Sie sich jetzt auch gerade fragen: "Hä - was kann man mit einer Schwenkbiegemaschine überhaupt machen?" Kurz zusammengefasst ist die bis zu 8 Meter lange Maschine in der Lage, Bleche mit einer Stärke von 5mm zu biegen. Bestellt werden die Wittener Schwenkbiegemaschinen übrigens von bekannten Autokonzernen oder von der NASA, die die Geräte für Treppen, Türen, Boden- oder auch Wandverkleidungen verwenden. Made im Radio Ennepe Ruhr-Gebiet...!

"Einmal Fritten mit Schokolade, bitte!"
Im Dorfimbiss an der Osterfeldstraße in Wetter-Wengern gibt's jetz auch die Pommes mit Nutella drauf.

Fritten mit Mayo, oder Ketchup oder Curry-Sauce - man kennt es nicht anders. Im Radio Ennepe Ruhr-Gebiet gibt es die Pommes alternativ aber auch mit einem etwas süßeren und kalorienreicheren Belag. In Wengern ist das ganze nun möglich. Im Dorf-Imbiss gibt’s nämlich die frittierten Kartoffelstreifen auch mit Schoki. Klingt auf Anhieb alles andere als lecker! Da fragt man sich, wie kommt man auf so eine verrückte Idee?!
Radio Ennepe Ruhr-Reporter Daniel Bresser hat dem Imbissbesitzer diese und weitere Fragen gestellt und den neuen Fast-Food-Trend mit ein paar Freiwilligen auf der Straße mal getestet.

Der Extremsportler
Michele Ufer aus Herdecke ist unser Extremsportler.

In unserer Serie "Gibt's Doch Gar nicht?!" stellen wir Ihnen heute einen besonderen Herdecker vor: Ihm ist  Weg zu weit, kein Berg zu hoch und er läuft auch fast bis ans Ende der Welt! Michele Ufer ist Extremsportler, Laufen ist seine absolute Leidenschaft. Und er ist schon an den unwirklichsten Orten der Welt gelaufen. Radio Ennepe Ruhr-Reporterin Katja Liebmann hat Michele Ufer besucht.

 

 

 

Die Silikonabdichtungen für den Airbus A380 aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis
BIW-Mitarbeiterin Silvia Schmidt prüft gerade eine Dichtung für den Airbus A380, daneben Firmenchef Ralf Stoffels.

"Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein" - erinnern Sie sich an diese Zeilen? Reinhard Mey hat's schon 1974 gewusst. Ein Unternehmen aus Ennepetal geht heute, im Jahr 2013, in die Luft: Natürlich stilecht - mit einem ganz, ganz großen Flieger. Die Firma "BIW" liefert kleine, aber total wichtige Bauteile für einen Superjumbo.
Radio Ennepe Ruhr-Reporterin Anna Sprenger ist extra nach Ennepetal geflogen und hat sich das mal angesehen.

Herdecke als Schauplatz für einen Mord
Die österreichische Krimi-Autorin Beate Maxian auf Recherche-Tour am Ruhrviadukt. In Herdecke wird ihre nächste Mordgeschichte spielen.

Herdecke war eigentlich ein beschauliches Städtchen hier bei uns im Ennepe-Ruhr-Kreis. WAR – denn demnächst wird dort gemordet! Allerdings nur auf dem Papier, in einem Krimi. Radio Ennepe Ruhr-Reporter Stefan Erdmann hat sich deshalb mit einer mörderischen Expertin auf die Suche nach einem geeigneten Tatort gemacht.

Gleicher Geburtstag

In unserer Serie "Gibt's Doch Gar Nicht" berichten wir jede Woche über Kurioses und Besonderes bei uns im Ennpe-Ruhr-Kreis. Manchmal sind das auch kleine persönliche Geschichten - wie bei unserer Radio Ennepe Ruhr-Reporterin Katja Liebmann und ihrer Mutter Gabi aus Gevelsberg. Die beiden haben nämlich am gleichen Tag Geburtstag. Das lässt sich ja nunmal nicht so planen mit den Geburten.

Deutschlands ältester Whisky kommt aus Sprockhövel
Michael Habbel (65) hat vor 36 Jahren in Sprockhövel einen Whisky destilliert. Inzwischen ist es Deutschlands ältester Whisky.

"Helle, goldene Farbtöne, ein schöner und feiner Würzgeschmack, sehr aromatisch" - so beschreiben Experten den zweitbesten Whisky Deutschlands. Und dieser kommt nicht etwa aus Schottland, sondern hier aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis. Besser gesagt aus Sprockhövel. In der Brennerei Habbel wurde dieser vor genau 36 Jahren destilliert und in Holzfässern eingelagert, bis letztendlich der Geschmack entstand. Zum festen Kundenstamm gehören nicht nur Fachhändler, sondern auch Whisky-Kenner aus Barcelona.
Radio Ennepe Ruhr-Reporter Daniel Bresser hat sich in der Produktionsstätte mit dem 65-jährigen Brenner (des keinesfalls Massenprodukts) getroffen.

Nils Rinas ist U16-Meister im Inline-Stuntskating

Inline-Stuntskating - für diesen Sport muss man Mut haben. Man fährt dabei mit Inlinekates über Rampen, rutscht Geländer runter, macht Saltos. Und der Deutsche Meister U16 kommt aus Sprockhövel. Dieses Wochenende will er seinen Titel verteidigen! Radio Ennepe Ruhr-Reporter Andreas Wiese hat sich mit Nils Rinas getroffen.

Junge Wittener gründen eigenes Modelabel
Die Wittener Aaron Klute und Justin Kupitz haben ein eigenes Modelabel gegründet.

Die großen Ruhrgebietsstädte hier um den Ennepe-Ruhr-Kreis herum haben ja alle irgendetwas, womit man sich identifizieren kann: Den BVB zum Beispiel in Dortmund oder das Bermuda Dreieck in Bochum. So eine Stadt wie Witten allerdings hat es da schon etwas schwieriger und genau das wollen jetzt zwei junge Wittener ändern. Sie haben vor geraumer Zeit ein eigenes Label gegründet.
Radio Ennepe Ruhr-Reporterin Steffi Müller hat die beiden Jungs mal bei der Arbeit besucht.

Schwelmer eröffnet Muckibude in China

Chinesisches Essen oder auch viele Produkte aus dem „Land des Lächelns“ sind bei uns in Deutschland ja sehr beliebt. Aber so eine wirkliche Ahnung, was China eigentlich ist und vor allem, wie es sich dort so lebt, haben nur die Wenigsten. Umso kurioser ist das, was der junge Schwelmer Carsten Richter gemacht hat – er ist nämlich in die Millionenstadt Suzhou ausgewandert und hat sich dort selbstständig gemacht.
Radio Ennepe Ruhr-Reporter Jan Schulte hat mit ihm via Skype gesprochen.

Tagsüber Altenpfleger, abends Elvis mit Haartolle
Mario Müller ist Aron King, der "Elvis aus Witten" - und damit so erfolgreich, dass er zu den besten in ganz Europa gehört! Foto: Stefan Erdmann

Er ist der King. Aron King, um genau zu sein. Ein Altenpfleger aus Witten ist einer der besten Elvis-Presley-Imitatoren Deutschlands und Europas. Tagsüber kümmert sich Mario Müller um Senioren, abends steht er im Glitzer-Outfit auf der Bühne - eben als Aron King. Radio Ennepe Ruhr-Reporter Stefan Erdmann hat den Mann mit der Haartolle besucht.

Slopestyle im Ski-Freestyle
Florian Preuß aus Sprockhövel in voller Action. Foto: Florian Preuß

Während sich alle gerade bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi über die halsbrecherischen Aktionen in der neuen Disziplin "Slopestyle" wundern, lebt in Sprockhövel ein junger Mann, der das auch kann. Radio Ennepe Ruhr-Reporter Stefan Erdmann über Trickskifahrer Florian Preuß.

Junger Basketballer aus Breckerfeld erobert die USA
Thomas Reuter (22) aus Breckerfeld mischt seit zwei Jahren die Basketball-Ligen in den USA auf. Foto: Privat

Michael „Air“ Jordan, Shaquille O’Neal oder auch Dirk Nowitzki – das dürften die Namen sein, an die man als erstes denkt, wenn es um Basketball geht. In Deutschland ist der Sport noch immer im Kommen. In den USA sieht das schon ganz anders aus. Da blickt alles auf die Basketball-Ligen. Und seit zwei Jahren mischt dort, in der College-League, auch ein junger Breckerfelder mit. Radio Ennepe Ruhr-Reporter Jan Schulte hat Thomas Reuter bei Skype am Mikrofon gehabt.

Gevelsberger Rap oberhalb der Gürtellinie

Zugegeben: Rap-Musik ist nicht unbedingt jedermanns Sache. Vor allem, weil damit immer diese „Bad Boys“ wie Skandal-Rapper Bushido oder früher auch Sido verbunden werden. Aber um Rap-Musik zu machen, muss man nicht unbedingt in den Plattenbauten von Berlin-Marzahn zu Hause sein. Denn auch in Gevelsberg gibt es jemanden, der es drauf hat – und dabei sogar meistens oberhalb der Gürtellinie bleibt. Radio Ennepe Ruhr-Reporter Jan Schulte stellt uns „Czubi“ vor.

Mode aus Hattingen-Holthausen

Paris, Mailand, Berlin, London oder Stockholm – das sind die wohl bekanntesten Metropolen, wenn es ums Thema Mode geht. Wer es als Designer zu etwas bringen will, muss früher oder später den Gang in eine dieser Städte wagen. Oder aber auch nicht, wie Rebecca Deimel aus Hattingen beweist. Mit ihrer Modemarke „Da Becca“ sitzt sie im beschaulichen Holthausen. Radio Ennepe Ruhr-Reporter Jan Schulte hat sie dort besucht.


Weitersagen und kommentieren
...loading...