Sie sind hier: Ennepe-Ruhr-Kreis / Archiv / Kürbissuppe
 

Kürbissuppe

Der 23. September 2015 ist kalendarischer Herbstanfang! Deshalb kochen wir heute zur Abwechslung mal eine Kürbissuppe. Davon hat Frühmoderatorin Natalie Klein hier die letzten Tage schon so angegeben und musste deshalb jetzt ran an den Herd! Aber erstmal ging es zum Kürbis-Shoppen bei Ellen Scharmach in Gevelsberg bei Hof Stock - Kürbiswissen inklusive!

Mit den Kürbissen in der Einkaufstasche ab in die Küche - mit Reporter Tim als Küchenhilfe.

   Seite 1 von 1   

Das Rezept: Kürbis-Süppchen à la Natalie

Das brauchen Sie:

  • 1 Butternut Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • etwa 750 ml Bio-Brühe
  • Creme Fraiche oder Milch (fettarme Variante)
  • Curry
  • Kreuzkümmel
  • Chiliflocken
  • Ingwer oder Ingwersalz
  • etwas Butter
  • ein bisschen Zucker
  • Balsamico Creme


So wird’s gemacht:

  1. Kürbis waschen, Schale kann dran bleiben, schadhafte Stellen entfernen
  2. Zwiebel und Kürbis kleinschneiden
  3. Kürbiskerne raus und weiterverarbeiten (sind total gesund)
  4. Etwas Butter in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel dazu, ein paar Minuten anschwitzen
  5. Kürbisstücke in den Topf geben, salzen, pfeffern, ein paar Minuten warten
  6. Etwa 750 ml Brühe zugeben Gewürze rein, jeweils so viel, wie man mag
  7. Etwa 20 Minuten kochen lassen, bis die Kürbisstücke weich sind Pürieren
  8. Mit Creme Fraiche oder Milch abschmecken, bis zur gewünschten Konsistenz 


Tipp:

Die Kürbiskerne in einer Pfanne mit etwas Öl, Salz und Chili anrösten und mit in die Suppe geben – SUPER LECKER!

Suppe mit gerösteten Kürbiskernen und etwas Balsamico Creme anrichten    

Fertig! Guten Appetit!


Weitersagen und kommentieren
...loading...