Sie sind hier: Service / Veranstaltungstipps
 

Veranstaltungstipps

Wandersalon #11: Louis Henderson (Filmscreening Handsworth Songs)
Dienstag, 19. Februar 2019 um 19:00

Wandersalon #11: Louis Henderson (Filmscreening Handsworth Songs)

Veranstaltungsort: endstation.kino

Urbane Künste Ruhr veranstaltet am Dienstag, 19. Februar 2018 um 19 Uhr im endstation.kino (Wallbaumweg 108, 44894 Bochum) die elfte Ausgabe der Veranstaltungssreihe Wandersalon.
Dieses Mal ist der Künstler Louis Henderson zu Gast, der verschiedene reale und fiktive Narrationen cineastisch miteinander verwebt. Henderson ist selbst Filmliebhaber: Das Kino ist für ihn Inspirationsquelle und Bezugspunkt vieler Arbeiten. Kein Wunder also, dass der britische Künstler in seiner Wandersalon-Ausgabe einen Film zeigen möchte, der für ihn besonders wichtig ist, anstatt nur die eigene Arbeit zu präsentieren. Im endstation.kino in Bochum-Langendreer zeigen wir „Handsworth Songs“ (1986) des Black Audio Film Collective – ein Film, der viele formale und inhaltliche Aspekte vereint, die Louis Henderson interessieren. Der Dokumentarfilm setzt sich mit den Aufständen in Handsworth, Birmingham im Sommer 1985 auseinander. Aus Protest gegen institutionellen Rassismus und die hohe Arbeitslosigkeit in der Stadt gingen Hunderte auf die Straße – bis die Aufstände eskalierten. Der Film ist eine experimentelle Collage aus Bildfragmenten und Popmusik.
Theater-Reihe Ennepetal
Samstag, 20. Oktober 2018 um 20:00
bis Dienstag, 7. Mai 2019 um 20:00

Theater-Reihe Ennepetal

Veranstaltungsort: Aula des Reichenbach-Gymnasiums/ Haus Ennepetal

Bunt gemischtes Theaterprogramm mit großem Schauspiel

Kulturbereich der Stadt Ennepetal und Kluterthöhle und Freizeit GmbH & Co KG präsentieren die neue Spielzeit des Theaterabos

In der Spielzeit 2018 / 2019 findet in der Aula des Reichenbach-Gymnasiums wieder einbunt gemischtes Theaterprogramm mit großem Schauspiel und kurzweiligen Komödien statt.
Leo-Theater: „Landeier – Bauern suchen Frauen“
Samstag, 5. Januar 2019 um 20:00
bis Sonntag, 14. April 2019 um 15:00

Leo-Theater: „Landeier – Bauern suchen Frauen“

Veranstaltungsort: Ibach-Haus

Ein flotter Jungbauern-Striptease
Umjubelte Vorpremiere an Silvester von „Landeier – Bauern suchen Frauen“

Sie leben in der tiefsten Provinz, in Poppenbüll, die drei Jungbauern Jan Jensen, Jens Jan-sen und Richard Bauer. Fernab des hektischen Stadttrubels führen sie ein beschauliches Dasein - als Singles wider Willen. Guter Rat ist teuer und die drei Jungs stehen vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Weder eine Kontaktanzeige noch die rumänische Partnerver-mittlung „mit Niveau“ oder der Besuch einer Ü-30-Party bringen den notwendigen Erfolg. Da haben sie die zünden Idee: Sie wollen strippen und davon ein Video ins Internet stellen. Ob das Vorhaben erfolgreich verläuft, das zeigt die Premiere von „Landeier – Bauern su-chen Frauen“ am Samstag, 5. Januar, 20 Uhr, im Schwelmer LEO Theater.
Zweite Krimi-Lesung am Büttenberg
Mittwoch, 20. Februar 2019 um 19:30

Zweite Krimi-Lesung am Büttenberg

Veranstaltungsort: Jugendraum der Grundschule Büttenberg

Eine weitere Krimi-Lesung startet jetzt am Mittwochabend 20. Februar 2019 ab 19:30 Uhr am Büttenberg. Der Jugendraum ist umgezogen und befindet sich direkt am Schuleingang in der ehemaligen Hausmeisterwohnung. Eine Klingel ist an der Haustür vorhanden. Am 20. März ist eine weitere Lesung geplant.
Der Storb - LIVE
Donnerstag, 21. Februar 2019 um 20:00

Der Storb - LIVE

Veranstaltungsort: Werk°Stadt

Als Radiomoderator und Comedian überzeugt -Der Storb- durch seine treffsicheren Gags und Schnelligkeit. Mit seiner angriffslustigen, unverschämt unverblümten Art thematisiert er das, was ihn umtreibt, und spricht aus, was sich die meisten nicht mal trauen zu denken.

Nun kommt der Comedy Grand Prix-Gewinner 2017 mit seinem ersten Live-Programm auf Tour. Denn als Radiomoderator ist er es gewöhnt, gegen eine Wand zu sprechen und keine Lacher zu ernten. Diese Erfahrung will er nun auch im Rahmen seines ersten Soloprogramms „Radioaktiv“ auf der Bühne machen.
Stand-up-Comedy mit Salim Samatou
Donnerstag, 21. Februar 2019 um 20:00

Stand-up-Comedy mit Salim Samatou

Veranstaltungsort: WERK°STADT

Stand-up-Comedy mit Salim Samatou - Der Shooting-Star der deutschen Comedy-Szene zu Gast in der WERK°STADT
Atemberaubendes Tempo, wahnwitziger Perspektivenwechsel und entwaffnende Ehrlichkeit - nur einige Attribute, die Salim Samatou beschreiben. Der Shooting-Star der deutschen Comedy-Szene brilliert in seiner Live-Show "Inder Tat" besonders durch eines: Interaktion mit dem Publikum. Auf eine charmante Art und Weise beobachtet der gebürtige Mainzer mit marokkanisch-indischen Wurzeln seine Umwelt und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Ob Rückblicke aus seiner Kindheit, Rassismus unter Tieren oder eigene Erfahrungen als "Flüchtlingsopfer" - Salims Solo-Programm zeichnet sich durch Facettenreichtum, knallharte Pointen und eine geballte Portion Schlagfertigkeit aus.
Swedish Legend - Absolut ABBA Tribute Special
Donnerstag, 21. Februar 2019 um 20:00

Swedish Legend - Absolut ABBA Tribute Special

Veranstaltungsort: Gebläsehalle

Mehr ABBA geht nicht! Als wäre das Original wieder da!
Guest und Moderation: Harpo (Moviestar)

Zehn Jahre lang haben Agnetha, Anni-Frid, Benny und Björn mit der schwedischen Gruppe ABBA in
den Jahren von 1972 bis 1982 die internationale Popmusik bestimmt. Und auch heute, über 35
Jahre nach ihrer Trennung, gehört ABBA zu den erfolgreichsten Gruppen der Musikgeschichte.
Ihre Musik ist zeitlos und begeistert die Menschen daher über Generationen. Weit über 370 Millionen
Tonträger wurden bisher von ABBA verkauft und noch heute sind es täglich ca. 3000. Für ABBA stehen die unverwechselbare Eigenständigkeit der Songs und deren Sound.
Koffertheater: Der Seelenbrecher nach Sebastian Fitzek
Freitag, 22. Februar 2019 um 20:00

Koffertheater: Der Seelenbrecher nach Sebastian Fitzek

Veranstaltungsort: Lichtburg Wetter

In der eingeschneiten Teufelsbergklinik sehen sich Patienten und Mitarbeiter mit einer erschreckenden Wahrheit konfrontiert: Sie sind mit dem Seelenbrecher, einem Psychopathen, der seit Wochen Berlin in Angst und Schrecken versetzt, ohne Kontakt zur Außenwelt eingeschlossen. Die Opfer des Seelenbrechers sind äußerlich unversehrt, aber in einer Welt des inneren Terrors unrettbar gefangen. Während die Verdächtigungen die Atmosphäre weiter aufheizen, findet der Seelenbrecher ein weiteres Opfer…

Darsteller/innen:
Mona Köhler, Lien Noll, Josefine Eckhardt, Annette Montag, Nils Findling, Peter Steinmeyer, Frank Hebenstreit, Guido Dubielzig, Michael Westerweller und Kris Köhler

Regie: Denise Förster
Regie-Assistenz: Kirsten Gürster

Autor: Sebastian Fitzek, für die Bühne bearbeitet von Marc Gruppe

Altersempfehlung: ab 12 Jahren.

www.koffertheater.de
MARTYN JOSEPH (Wales/UK)
Samstag, 23. Februar 2019 um 20:00

MARTYN JOSEPH (Wales/UK)

Veranstaltungsort: Ev.-Luth. Martin-Luther-Kirchengemeinde

Martyn Joseph ist ein Liedermacher aus Großbritannien und hat über 30 Jahre Bühnenerfahrung. Sein neues Album „Here come the Young“ erscheint am 8. Februar.

Martyn Joseph ist ein unvergleichlicher Künstler. Seiner Musik haftet ein Hauch von Springsteen, John Mayer, Bruce Cockburn und Dave Matthews an, aber mit seinen intelligenten Texten ist Martyn Joseph komplett eigenständig und Tausende beschreiben seine Auftritte als das beste Konzert ihres Lebens. (Bob Harris, BBC Radio 2)
Paul O’Brien - „Best of“
Samstag, 23. Februar 2019 um 20:00

Paul O’Brien - „Best of“

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Alte Johanneskirche

Ein herausragender Singer-Songwriter aus British Columbia - unverkennbar: Irische Vorfahren!
Der in Kanada lebende Musiker Paul O’Brien erfrischt seine Zuhörer mit seinen Songs und fasziniert durch musikalisch ausgereifte Arrangements. Seine in den Liedern spürbare
Lebensfreude begeistert. In England aufgewachsen,
durch die Wurzeln der irischen Großeltern geprägt,
zieht sich die keltische Musik wie ein roter Faden durch seine abwechslungsreichen Songs. Diese
prägen sich beim Zuhörer ein, wollen wieder und wieder gehört werden. Als Sohn irischer Eltern, lebt Paul O’Brien in Kanada und ist eine Mischung aus all seinen unterschiedlichen Erfahrungen. Als Sänger, Songschreiber und Geschichtenerzähler kommen seine Songs von Herzen und gehen ins Herz. Pauls Musik spiegelt und fokussiert die menschliche Seele in all ihren Facetten.

Weitersagen und kommentieren