438 Menschen im Kreis eingebürgert

© Ennepe-Ruhr-Kreis

Ennepe-Ruhr: Sie haben jetzt ihre Einbürgerungsurkunden erhalten. Ihre Zahl ist im Vergleich zum Vorjahr nur geringfügig gestiegen (um elf Personen). Die meisten neuen Mitbürger verzeichnet die Stadt Witten mit 166 - gefolgt von Ennepetal und Schwelm mit jeweils rund 60 Neubürgern.

Die meisten der neuen Bundesbürger wechselten aus der türkischen Staatsbürgerschaft. Einzelgänger verzeichneten die Ausländerämter unter anderem aus Guinea, Thailand, Finnland, Frankreich und den USA. Die Zahl der Neubürger mit Wurzeln in Großbritannien stieg im Jahresvergleich - vermutlich mit Blick auf den Brexit - von acht auf 19.

skyline
ivw-logo