A45 nach Unfall nicht mehr gesperrt

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild).
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© VRD/Fotolia.com

Region: Die Autobahn war fast zehn Stunden in Richtung Dortmund vor Hagen-Süd gesperrt. Ein Laster war heute früh auf den Grünstreifen geraten und daraufhin umgekippt. Der Fahrer war laut Polizei eingeschlafen und wurde leicht verletzt. Der LKW lag quer und blockierte alle Fahrspuren. Eine Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in die Unfallstelle. Der LKW verlor außerdem Teile seiner Ladung, der Weichkäse verteilte sich neben der Autobahn. Die Bergungsarbeiten dauerten an. Jetzt ist ein Fahrstreifen wieder frei.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo