Abellio gesteht S-Bahn-Probleme ein

Region: Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises hatte bereits gefordert, das Abellio seinen Verpflichtungen besser nachkommen muss und auch der NRW-Verkehrsausschuss hat den Betreiber jetzt zur Rede gestellt. In den letzten Monaten habe es Probleme gegeben, sagt Abellio. Vor allem Technik und Infrastruktur spielten eine Rolle, aber auch Personalprobleme. Durch die Corona-Pandemie konnten, nach eigenen Angaben, 30 angehende Zugführer ihre Prüfungen nicht machen. Dazu kamen Kündigungen von Probezeitlern und hohe Krankenstände. Das konnte sich nur schwer kompensieren lassen. Aktuell ließen sich die Probleme nicht abstellen, aber man arbeite daran, die Leistung auf der Strecke wieder herzustellen, sagt Abellio. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr hat das Unternehmen aufgrund der nicht erbrachten Leistungsverpfichtungen abgemahnt.

© Abellio/Holger Jacoby

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo