Abgespeckte Anti-Rassismus-Demo

© AWO Ennepe-Ruhr, André Sicks

Gevelsberg: Der AWO-Unterbezirk Ennepe-Ruhr hatte zur Internationalen Woche gegen Rassismus viel vor: Bei einer großen Fachtagung war unter anderem ein Vortrag zur Rhetorik der AfD im Bundestag geplant. Anschließend sollte es eine große Demo und Kundgebung in der Gevelsberger Fußgängerzone geben. Durch die Corona-Epidemie fällt das alles aus.

Stattdessen haben sich AWO-Mitarbeiter am Tag der abgesagten Veranstaltung mit großem Abstand zueinander vor der Gevelsberger Arbeiterwohlfahrt-Geschäftsstelle und an den Fenstern versammelt. Dort haben sie unter anderem ein großes Banner gegen Rassismus ausgerollt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo