ADAC-Helfer müssen in der Region öfter ausrücken

© Radio Emscher Lippe

Rund 115.000 Einsätze verzeichneten die "Gelben Engel" vergangenes Jahr in der Region. Das sind etwa 4.000 mehr als im Vorjahr. Landesweit sind die Einsätze um drei Prozent zurück gegangen. Spitzenmonate waren der Januar und der Juli. Unverändert waren auch 2019 Probleme mit der Batterie die häufigste Pannenursache mit 42 Prozent, gefolgt von Problemen mit dem Motor bzw. dem Motormanagement. Der ADAC ordnet den Ennepe-Ruhr-Kreis in die Regionen Großraum Dortmund sowie Hagen mit Teilen des Sauer- und des Siegerlandes ein.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo