Agrarpaket nicht akzeptabel für heimische Bauern

Ennepe-Ruhr: Das könnten sie so nicht hinnehmen, sagte der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ennepe-Ruhr/Hagen, Dirk Kalthaus. Das Agrarpaket der Bundesregierung sei reiner politischer Aktionismus. Ob es die Unterschutzstellung artenreichen Grünlands und Streuobstwiesen sei oder das geplante Glyphosat-Verbot.

Die Landwirte gehen laut Kalthaus sehr spar- und sorgsam mit Pflanzenschutzmitteln um, müssen aber weiterhin die Möglichkeit haben, ihre Pflanzen gesund zu halten. Beim Raps gebe es große Probleme. Viele Flächen würden nächstes Frühjahr nicht mehr blühen und den Bienen Nahrung bieten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo