Album der Woche: Nico Santos "Nico Santos"

So präsent wie Nico Santos in den Letzen Jahren war, ist es echt eine Überraschung. Seine neue, selbstbenannte Scheibe ist erst sein zweites Album. Wir finden: Das ist so gut, dass es unser Album der Woche ist.

In den Songs auf "Nico Santos" geht es um Leidenschaft, Verführung, aber auch um Verlust. Nico singt von der Geschichte einer großen Liebe, die in die Brüche ging und von Sehnsucht, geteilte Erinnerungen, Eifersucht, Selbstzweifeln, neuen Anfängen - und dem Spiel mit dem Feuer.

Nico Santos: "Es geht aber nicht nur um die Worte. Die Musik ist immer gleich wichtig, und ich bin stolz, dass ich jedem Song auch musikalisch einen ganz bestimmten, unverwechselbaren Anstrich habe geben können - im Einklang mit den Musikern." Die Rede ist von Pascal Reinhardt und Joe Walter, aber auch von Djorkaeff und Beatzarre. Santos: "Wir haben viel experimentiert, uns nicht von den bisherigen Erfolgen verwirren lassen." Die neue Vielfalt in der Musik kommt den sehr persönlichen Texten entgegen: "In dem Song 'Walk in Your Shoes' geht es um meinen besten Freund, der bei einem Unfall gestorben ist, als wir beide 15 waren. Ein Jahrzehnt habe ich mir den Kopf zerbrochen, wie ich einen Song über ihn würde scheiben können. Als wir eines Tages im Studio die Zeile 'I wish you could hear me / Maybe you do' geschrieben hatte, wusste ich, dass ich den Song endlich in mir gefunden hatte." 

Lena & Nico Santos - Better

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo