Amphibien-Zäune werden dieses Jahr früher aufgestellt

© Pixabay

Region: Wegen des milden Klimas der letzten Tage und Wochen sind bereits etliche Kröten, Frösche und Salamander zu ihren Laichgewässern unterwegs. Weil schon einige Tiere überfahren wurden, sind jetzt die ersten Amphibien-Zäune in der Region aufgestellt worden.

Das hat uns Ralf Blauscheck, der Geschäftsführer der biologischen Station am Umweltzentrum Hagen erzählt. Autofahrer werden gebeten, in Amphibien-Wander-Gebieten langsam zu fahren. Die Tiere werden nämlich auch durch den Strömungsdruck von über 30 Stundenkilometer fahrenden Fahrzeugen getötet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo