Angriff auf Dortmunder Moschee

© polizei-einstellung.de

Region:Letzte Nacht haben Unbekannte Flaschen mit einer brennbaren Flüssigkeit auf eine Moschee in Dortmund geworfen. Als die Polizei ankam, war das Feuer bereits gelöscht. Es entstand nur geringer Sachschaden. Der Dortmund Polizeipräsident sagte, er sei schockiert. Die Polizei werde alles tun, um die Gemeinden zu schützen. Ob der syrische Grenzkonflikt mit der Türkei als Hintergrund der Tat gedient hat, muss noch geklärt werden. Ermittelt wird aber auch in andere Richtungen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo