Anklage gegen E-Scooter-Werfer

© Dan Race - stock.adobe.com

Hattingen: Zwei junge Männer aus Hattingen und Bochum haben ihre Aktion vermutlich für einen lustigen Streich gehalten: Ende September sollen sie einen E-Scooter auf die A40 geworfen haben. Vier Autos waren beschädigt worden, verletzt wurde niemand. Seitdem sitzen die jungen Männer in U-Haft. Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden versuchten Mord in Tateinheit mit gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr vor. Ein Sprecher bestätigte uns, dass man die Anklageschrift an das Gericht geschickt habe.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo