App für Fahrradtouren durchs Ruhrgebiet vorgestellt

Radschnellweg Ruhr in Mülheim
© Martin Möller / Funke Foto Services

Region: Die Smartphone-App "radtourenplaner.ruhr" schlägt interessante Strecken vor und bietet die Möglichkeit, sich maßgeschneiderte Routen berechnen zu lassen. Das soll das Radfahren im Ruhrgebiet attraktiver machen.

Bei den persönlichen Touren haben Nutzer die Wahl zwischen der schönsten, der zweckmäßigsten und der kürzesten Route. Die App kennt außerdem tagesaktuelle Sperrungen und Umleitungen.

Entwickelt haben sie der Regionalverband Ruhr, Ruhr Tourismus und die Revier-Städte. Laut einer aktuellen Untersuchung sorgen Radtouristen jährlich für rund 76 Millionen Euro Bruttoumsatz im Ruhrgebiet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo