Arbeiten an einsturzgefährdeter Sporthalle

© Friedberg - Fotolia

Witten: Es ist noch unklar, wann Vereine wieder in der Horst-Schwartz-Halle in Herbede trainieren können. Nächste Woche wird ein Teil der Decke geöffnet. Es muss geschaut werden, ob Stahlbetonträger feucht geworden sind und rosten. Auch die Traglast des Daches wird überprüft, sagte uns die Stadt Witten. Erst danach entscheidet sich, ob die Halle in Herbede wieder geöffnet werden kann oder vorher saniert werden muss. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo