Arbeitslosigkeit im Kreis ist gestiegen

© Agentur für Arbeit

Ennepe-Ruhr: Die Agentur für Arbeit hat damit gerechnet - und jetzt bestätigen es die aktuellen Zahlen. Im Januar waren wieder mehr Menschen im Ennepe-Ruhr-Kreis ohne Arbeit. Die Quote ist leicht auf 5,9 Prozent gestiegen. Am Jahresanfang sei der Anstieg immer der höchste im ganzen Jahr, so die Arbeitsagentur.

Viele befristete Jobs liefen dann aus, viele Ausbildungen endeten und außerdem sei das Weihnachtsgeschäft vorbei. In diesem Monat liegt der Ennepe-Ruhr-Kreis über dem Landesdurchschnitt, und auch für Februar erwartet die Agentur für Arbeit nochmal steigende Zahlen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo