AVU erhöht Strom- und Gaspreise

EN: Fünfeinhalb Jahre waren die Gaspreise laut AVU stabil - beim Strom waren es anderthalb Jahre. Jetzt dreht der Energieversorger zum 1. September an der Preisschraube. Dann kostet eine Kilowattstunde Strom etwa ein Drittel Cent mehr. Der Grundpreis steigt um rund 19 Euro auf knapp 111 Euro im Jahr. Bei einem typischen Mehr-Personen-Haushalt mit 3.500 kWh Verbrauch sind das etwa zweieinhalb Euro mehr im Monat. Beim Gas steigt der Preis um 0,4 Cent pro kWh. Das kostet den Musterhaushalt sieben Euro mehr im Monat. Der Spielraum zur Preisgestaltung wird für die AVU nach eigenen Angaben immer kleiner. Weniger als ein Viertel beim Strom und rund die Hälfte beim Erdgas könne der Energievesorger selbst beeinflussen.

© Radio Ennepe Ruhr

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo