Berufsschüler spüren Gesundheitsrisiken auf

© AOK Nordwest

Ennepetal: Tatort Arbeitsplatz heißt die Projektreihe der AOK Nordwest, an der jetzt 400 Jugendliche teilgenommen haben. Sie haben im Unterricht Risiken und Potenziale für ihre Gesundheit erarbeitet. Es ging beispielsweise darum, Stresskiller aufzuspüren und wie man mehr Bewegung in den Job bekommt. AOK und Berufsschule sind zufrieden mit den Projektergebnissen. Sie hätten mit der gemeinsamen Aktion viele Schüler für das Thema Gesundheit begeistert und sie zu einer gesunden Lebensweise motiviert, heißt es.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo