Besitzer der toten Königspython noch unbekannt

© Polizei Bochum

Witten: Fest steht inzwischen aber, dass die Schlange ausgesetzt wurde. Vor zehn Tagen hat ein Spaziergänger die Schlange am Ruhrufer in der Nähe des Golfplatzes in Heven entdeckt. Das Tier hing tot in einem Gebüsch. Laut Polizei soll sie vorher in einer Mülltüte in die Ruhr geworfen worden sein. Ob der Python noch lebte, als er entsorgt wurde, ist unklar. Sicher ist: Als der Spaziergänger die Schlange entdeckte, war sie schon mehrere Tage tot.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo