Blindgängerverdacht in Stockum

Eine Straßenbarke in Nahaufnahme.
© Pixabay

Witten: An der Straße Bebbelsdorf liegt möglicherweise ein Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg. Daher wird die Straße ab morgen zwischen Hausnummer 77 und 83 etwa eine Woche lang gesperrt. Probebohrungen müssen jetzt zeigen, ob dort tatsächlich eine Bombe liegt. Die AHE möchte am Rand eines Feldes Container aufstellen. Aus diesem Grund wurden routinemäßig Luftbilder ausgewertet, was zu dem Verdacht geführt hat. Die Stadt schildert eine Umleitung aus. Von der Sperrung ist auch die Buslinie 371 betroffen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo