Bogestra: FFP2-Masken werden Pflicht

In den Bussen und Bahnen der Bogestra müssen Fahrgäste künftig FFP2-Masken tragen.

Voraussetzung ist, dass die Inzidenz über 100 liegt. Das ist aktuell im Ennepe-Ruhr-Kreis der Fall. In der neuesten Fassung des Infektionsschutzgesetzes gibt es die Regelung, eine nächtliche Ausgangssperre zu verhängen. Die Bogestra hält ihren Abendfahrplan aufrecht, um sicherzustellen, dass Berufstätige auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause weiter Bus und Bahn nutzen können. Allerdings sind ab morgen medizinische oder Alltagsmasken ausdrücklich nicht mehr erlaubt, sondern nur noch FFP2-Masken.

Weitere Meldungen

skyline