Bombenverdacht in der Innenstadt

Einsatzfahrzeug mit der Aufschrift Katastrophenschutz (Symbolbild).
© photographybymk/Fotolia.com

Witten: Vor dem Grundstück Bonhoefferstraße 7 könnte eine Weltkriegsbombe in der Erde liegen. Diesem Verdacht geht die Wittener Feuerwehr nach der Auswertung alter Luftbilder nach. Kommenden Mittwoch will der Zivil- und Katastrophenschutz für Klarheit sorgen.

Dann nehmen die Fachleute Probebohrungen vor. Deswegen muss die Straße voraussichtlich bis zum folgenden Samstag gesperrt werden. Sollte sich der Verdacht bestätigen, muss das Umfeld des Fundortes der Größe der Bombe entsprechend evakuiert werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo