Breckerfeld profitiert von Dorferneuerungsprogramm

Breckerfeld: Über 150.000 Euro bekommt die Kommune, um im Ortsteil Zurstraße eine Gemeinschaftseinrichtung umzubauen. Sie soll barrierefrei werden und für verschiedene Zwecke genutzt werden können. Das Geld kommt von Land und Bund und ist Teil des "Dorferneuerungsprogramms 2019". Es unterstützt über 100 Gemeinden mit insgesamt rund 23 Millionen Euro. Damit sollen Orte und Ortsteile bis zu zehntausend Einwohner gestärkt werden. Dabei stehen der Zusammenhalt vor Ort und eine zukunftsfeste Infrastruktur im Vordergrund. Das Programm geht auf das NRW-Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung zurück. Im Vergleich zum Vorjahr werden rund 17 Millionen Euro mehr zur Verfügung gestellt.

© pixabay.com

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo