Bund fördert Jobcenter EN

© Jobcenter EN

EN: Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales schießt für ein Modellprojekt fast zwölf Millionen Euro zu. Das haben die SPD-Bundestagsabgeordneten aus dem Kreis René Röspel und Ralf Kapschack mitgeteilt.

Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm "Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben". Der Ansatz des Projektes sei, therapeutische und Reha-Maßnahmen mit Methoden der Arbeitsförderung zu verzahnen, sagte Röspel. Damit sollen Menschen, die lange ohne Arbeit sind, besser als bisher wieder erwerbsfähig werden. Das Bundesarbeitsministerium stellt die Mittel mit einer Laufzeit von fünf Jahren zur Verfügung.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo