Corona-Fall in der Klinik Königsfeld

Ein Arzt hält eine Coronavirus-Abstrichröhre in der Hand.
© Robert Lessmann/Shutterstock.com

Ennepetal: Eine Mitarbeiterin hat sich mit dem Virus infiziert. 150 Kollegen und 190 Patienten gelten als Kontaktpersonen und werden deshalb unter häusliche Quarantäne gestellt. Seit heute Vormittag werden die Patienten nach Hause gebracht oder von Angehörigen abgeholt. 50 bleiben noch in der Klinik, unter anderem weil sie schon Symptome zeigen oder ihre Angehörigen zur Risikogruppe gehören. Die Rehaklinik Königsfeld rechnet damit, dass sie letztendlich für fünf Patienten einen Notbetrieb aufrecht erhalten muss.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo