Corona-Maßnahmen funktionieren bislang gut im Kreis

Ein DRK-Mitarbeiter in Schutzkleidung steht neben einem Auto in der provisorischen Halle der "Drive in"-Teststelle für Corona-Tests.
© Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

EN: Die zuletzt geringe Zahl der Neuinfektionen in unseren Städten hat viel mit der Disziplin der Menschen zu tun. Das sagte der Leiter des EN-Krisenstabs im Gespräch mit Radio Ennepe Ruhr. Bis auf wenige Ausnahmen würden die Regeln eingehalten. Beim Krisenstab geht man davon aus, dass das auch bei den jetzt kommenden Lockerungen so bleibt.

Freiheiten wie Besuche in Restaurants oder Fitnessstudios könne man durchaus genießen, müsse aber auf auf Abstand und Hygiene achten. Der Kreis glaubt nicht, dass die Infektionszahlen jetzt so stark nach oben schnellen, dass Lockerungen wieder zurückgenommen werden müssen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo