Corona-Tests jetzt im Kreisgesundheitsamt in Schwelm

Arzt, der Speichelprobe aus dem Mund des Patienten entnimmt und dabei das diagnostische Verfahren für Speicheluntersuchungen durchführt.
© Dmitry Naumov/Shutterstock.com

EN: Die Drive-In-Station am Kreishaus wurde abgebaut. Seit Ende März waren dort rund 1.100 Abstriche genommen worden. Inzwischen infizieren sich aber nur noch wenige Menschen mit dem Virus. Deshalb könnten die Mitarbeiter der Hilfsorganisationen, die in der Drive-In-Station im Einsatz waren, jetzt entlastet werden, so der Kreis.

Ab heute wird im Gesundheitsamt in der Schwelmer Lessingstraße getestet. Es gibt aber auch weiterhin eine mobile Diagnostik. Mitarbeiter von DRK und ASB kommen zu den Verdachtsfällen nach Hause, um Abstriche zu nehmen. Seit Ausbruch der Pandemie hat der Krisenstab des Kreises insgesamt gut 4.700 Corona-Tests veranlasst.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo