Deutlicher Besucherrückgang bei LWL-Museen

© Stadt Hattingen, U. Kestler

EN: Von Mitte März bis Anfang Mai waren die Museen wegen der Coronapandemie komplett geschlossen. Es war abzusehen, dass das Auswirkungen auf die Besucherzahlen haben würde. Der Landschaftsverband hat jetzt die Zahlen der ersten sechs Monate des Jahres mit denen des vergangenen Jahres verglichen.

Das LWL-Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen verzeichnet demnach mehr als die Hälfte weniger Gäste (fast 58 Prozent/27.000 weniger), die Zeche Nachtigall in Witten besuchten sogar etwa 64 Prozent weniger Menschen (rund 10.000 weniger). Inzwischen stiegen die Besucherzahlen wieder, so der Landschaftsverband.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo