Deutsches Rotes Kreuz dankt Arbeitgebern

Ein DRK-Mitarbeiter in Schutzkleidung steht neben einem Auto in der provisorischen Halle der "Drive in"-Teststelle für Corona-Tests.
© Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

EN: Ohne die Hilfe der Ehrenamtlichen des Deutschen Roten Kreuzes wäre die Arbeit rund um Corona aktuell wohl nicht machbar. Die Helfer sind täglich acht Stunden an sieben Tagen die Woche im Einsatz und helfen zum Beispiel bei mobilen Testungen in Pflegeeinrichtungen oder an der stationären Teststelle am Kreishaus in Schwelm. Der Vorsitzende des DRK im Ennepe-Ruhr-Kreis dankt in diesem Zusammenhang nicht nur allen Helfern, die sich unermüdlich einsetzen, sondern auch den vielen Arbeitgebern, die ihre Mitarbeiter für diese wichtigen Tätigkeiten von der Arbeit freistellen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo