Deutschlands schnellste Rettungsschwimmer kommen nach Hagen

Region: Im Westfalenbad wird am Wochenende die 47. Deutsche Mehrkampf-Meisterschaft im Rettungsschwimmen ausgetragen. Die Veranstaltung mit rund 1.200 Sportlern aus dem gesamten Bundesgebiet sollte eigentlich in Hannover durchgeführt werden. Da das Bad dort aber dringend saniert werden muss, erfolgte kurzfristig der Ortswechsel.

Der DLRG Bezirk Hagen/ Ennepe-Ruhr habe alle Kräfte mobilisiert, um die Meisterschaft doch noch durchführen zu können, heißt es. Insgesamt rund 100 Ehrenamtliche aus der Region helfen, die Veranstaltung zu stemmen. Der Wettkampf sei für viele junge Rettungsschwimmer der sportliche Höhepunkt des Jahres.

Die Wettbewerbe laufen am Samstag von 8:30 Uhr bis 18:30 Uhr und am Sonntag von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo