Ermittlungen nach Brand in Krankenhaus

© Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

Herdecke: Feuerwehrleute aus der Stadt sowie aus Wetter und Witten mussten gestern um kurz vor 19.00 Uhr zum Gemeinschaftskrankenhaus ausrücken. In der geschlossenen psychiatrischen Abteilung stand ein Bett in Flammen.

Keine Verletzten

Die Pfleger hatten die komplette Station schon evakuiert, das Feuer war dann schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde durch den Brand niemand, zwei Patientenzimmer und ein Vorraum sind laut Feuerwehr Herdecke komplett zerstört. Außerdem mussten die Einsatzkräfte eine weitere Station von Rauch befreien.

Ermittlungen zu der Ursache

Wer oder was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unklar. Die Polizei hat die Brandstelle direkt nach den Löscharbeiten beschlagnahmt. Sie ermittelt jetzt die Hintergründe. Laut Feuerwehr wird die betroffene Station vorerst nicht mehr genutzt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo