Erneut mehr Arbeitslose im Kreis

© Agentur für Arbeit

EN: Die Corona-Pandemie hat auch vergangenen Monat den Arbeitsmarkt deutlich geprägt. Das hat die Agentur für Arbeit mitgeteilt. Die Zahl der Menschen ohne Job ist demnach im Mai um fast 700 gestiegen, auf jetzt über 11.700.

Das sei für den Monat völlig untypisch und liege daran, dass die Unternehmen derzeit so gut wie keine neuen Mitarbeiter einstellen, so die Arbeitsagentur. Lediglich im Handel, dem verarbeitenden und dem Baugewerbe sowie in der Gesundheitsbranche steigt der Bedarf an Mitarbeitern.

Die Zahl der Betriebe, die während der Pandemie Kurzarbeit angemeldet haben, ist etwas zurückgegangen. Es sind aber immer noch über 3.200 Unternehmen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo