Erste Arbeiten zur Sanierung der Schwelmetalbrücke starten

Eine Straßenbarke in Nahaufnahme.
© Pixabay

Schwelm: Autofahrer werden es ab heute zu spüren bekommen: Die Sanierung der Schwelmetalbrücke rückt näher. Ab heute ist die Dieselstraße voll gesperrt - und zwar bis zum 6. Dezember. Dort wird eine 15 Meter hohe Hilfsstütze montiert. Die wird gebraucht, um dann demnächst den neuen Stahlbau auf der Schwelmetalbrücke anbringen zu können. Die A1-Brücke ist 60 Jahre alt und nicht mehr tragfähig genug. Deshalb müssen innere Teilbauwerke neu gemacht werden. Um die Brücke zu entlasten, ist schon vor einiger Zeit die Geschwindigkeit reduziert worden und LKW dürfen nur noch außen fahren.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo