Etliche Betriebe im Kreis zeigen Kurzarbeit an

EN: Das ist eine erste vorsichtige Einschätzung der Arbeitsagentur zur wirtschaftlichen Auswirkung der Corona-Krise. Bis Ende letzter Woche haben 2100 Betriebe aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis und Hagen eine Anzeige auf Kurzarbeit gestellt. Damit versuchen die Unternehmen, ihre Mitarbeiter im Betrieb zu halten und vor Arbeitslosigkeit zu bewahren. Deshalb sei es gut, dass jetzt viele davon Gebrauch machen, so die Arbeitsagentur. Zum Vergleich: Im gesamten Jahr 2009, also während der Wirtschafts- und Finanzkrise, zeigten 1300 Betriebe Kurzarbeit an.

Eine Frau arbeitet an einer industriellen Fertigungsanlage (Symbolbild).
© Phovoir - stock.adobe.com

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo