Feuerwehr hält Brandwache im Rathaus

© Radio Ennepe Ruhr

Witten: Damit die Computer der Verwaltung auch bei Stromausfall weiterlaufen, gibt es im Rathaus große Batterien. Die sind seit gestern Abend aber ein Fall für die Feuerwehr. Die Hausmeisterin hatte wegen eines auffälligen Geruchs die Einsatzkräfte gerufen. Einige der Notfall-Batterien hatten sich aufgebläht und erhitzt, Kohlenmonoxid war ausgetreten. Das könne im Laufe der Jahre schon mal passieren, so die Feuerwehr. Die Batterien hat sie vom Netz genommen. Die ganze Nacht waren Kräfte im Rathaus, um zu kontrollieren, ob sich die Geräte wieder abkühlen. Im Laufe des Morgens übernimmt dann eine Spezialfirma und tauscht die Batterien aus.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo