Feuerwehr löscht Wohnungbrand

Witten: Der Rauchmelder hat mal wieder schlimmeres verhindert! Der löste gestern Nachmittag um kurz nach 16 Uhr in einem Zweifamilienhaus an der Grabbestraße aus. Die Bewohnerin der Brandwohnung war nicht zu Hause. Die anderen Hausbewohner verließen das Haus. Die Feuerwehr stellte dann fest, dass der Fernseher im Wohnzimmer - vermutlich durch einen technischen Defekt - in Brand geraten war. Das Wohnzimmer brannte aus. Weiter konnten sich die Flammen aber nicht ausbreiten. Die Brandwohnung ist laut Feuerwehr erst einmal unbewohnbar, die Bewohnerin ist aber sowieso gerade im Umzug. Nach einer guten Stunde konnten die rund 20 Einsatzkräfte wieder einrücken.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo