Feuerwehr organisiert Schutzmasken aus China

© Stadt Herdecke

Herdecke: Auf dem üblichen Markt sind kaum noch Masken zu bekommen. Da kam es der Freiwilligen Feuerwehr zugute, dass ein Mitglied Vertriebsleiter eines Unternehmens ist, das Geschäftsbeziehungen nach China unterhält. So konnten kurzfristig hochwertige Filtermasken und normaler Mund-Nasenschutz bestellt werden. Die erste Lieferung der insgesamt mehr als 100.000 Masken ist jetzt eingetroffen. Sie gehen auch an benachbarte Feuerwehren, Hilfsorganisationen und den Ennepe-Ruhr-Kreis. Aus Angst vor Dieben werden die Masken an einem besonders geschützten Ort gelagert.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo