Feuerwehr rückt zu Wohnungbrand aus

© André Winkelhardt, Feuerwehr

Herdecke: In einem Mehrfamilienhaus an der Harkortstraße fängt heute Mittag ein Rauchmelder an zu piepen. Anwohner alarmieren die Feuerwehr. Fünf Minuten später ist die mit der Drehleiter vor Ort. In der verrauchten Wohnung im ersten Stock brennt der Backofen. Der 76-jährige Bewohner versucht gerade mit einer Leiter an den piependen Rauchmelder zu kommen, als ihn die Feuerwehr aus der Wohnung holt. Er hatte die Gefahr des Brandrauchs nicht erkannt. Die Feuerwehr übergibt ihn dem Rettungsdienst und löscht den Brand in der Küche. Anschließend wird das Haus noch gelüftet. Die Wohnung ist weiter nutzbar.





Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo